Nur noch kurz die welt retten…

Nur noch kurz die welt retten…

2. September 2019 | hier&jetzt | Keine Kommentare

Am sommerfest von Club eine Erde, stellte mir Roger eine simple frage: „Was ist mit deinem event hinsichtlich Spiritualität und Business?“
Den event zur seite gestellt, berührte Roger’s frage den kern meines derzeitigen seins, tuns – und lassens.
Meine antwort entstand aus dem moment heraus.

Ich bin im moment eher zurückgezogen, wirke mehr in mir drin anstatt „da“ draussen.
Ich brauche ruhe und viel zeit für mich und mit mir selbst.
Ich reduziere gerade auf weniger und beende was nicht mehr stimmig ist oder mir wertvolle kraft entzieht.
Lieber verbringe ich drei stunden mit meinem standup board auf dem see, als meinen irgend etwas tun zu müssen.
Und ich habe noch nicht einmal den weg gefunden, einem einzelnen manager neue wege aufzuzeigen und ihn bei seinen ersten schritten zu begleiten. Wie soll ich also einen event dazu organisieren? Ich hab ja noch gar nicht die erfahrung zu. Suche selbst noch die worte menschen auf neue wege aufmerksam zu machen und zu begleiten.
Also bleibe ich vorerst ganz bei mir und wachse.

Zurück zu mir. Für mich sorgen und die liebsten um mich rum.
Selbst die veränderung sein, anstatt das andere ändern zu wollen.
Nicht meinen die welt retten zu müssen – sonder die welt geniessen, genau so wie sie hier und jetzt ist.

About Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.